{Spieltipp} Exploding Kittens

{Spieltipp} Exploding Kittens

4.88/5 (8)

Wir hoffen du bist gut in das neue Jahr gestartet. Bevor wir dir unseren Spieltipp Exploding Kittens vorstellen möchten wir uns noch die Zeit nehmen und dir ein glückliches und gesundes Jahr 2016 zu wünschen.

Jetzt aber weiter im Programm 😉

Kartenspiel Exploding Kittens (unzensiert)

Kurz vor Weihnachten haben wir uns ein neues Spiel zugelegt: Die unzensierte Version von Exploding Kittens. Schon lange hatten wir mit dem Spiel geliebäugelt aber es war eine ganze Zeit lang ausverkauft. Exploding Kittens war ein Kickstarter Projekt und konnte durch eine unglaublich erfolgreiche Crowdfunding Kampagne realisiert werden. Innerhalb nur weniger Stunden wurden 1 Millionen US$ gesammelt. Das Finanzierungsziel von 10.000 US$ wurde mit knapp 9 Millionen US$ weit überschritten. Exploding Kittens gehört zu den am meisten unterstützten Kickstarter Projekten. Wenn es so viele Befürworter gibt, dann müssen auch wir das Spiel unbedingt haben.

 

An Weihnachten war es dann soweit und wir zogen Exploding Kittens aus der Reisetasche. Meine Eltern, meine Schwester und ihr Ehemann mussten erstmal loslachen, als sie sich das Kartenspiel näher angesehen haben. Warum? Das erzähle ich dir jetzt.

Wie oben schon erwähnt haben wir die unzensierte Version gekauft. Diese wurden von dem Comiczeichner Matthew Inman illustriert. Sein ganz eigener, skurriler Humor spiegelt sich auf den (nicht jugendfreien) Spielkarten wieder 😉 Die Altersempfehlung liegt übrigens bei 30 und älter… Wobei das wahrscheinlich auch eher ein Witz ist. Aber für kleine Kinder ist diese Version definitiv nicht geeignet. Dafür werden einfach zu viele Geschlechtsteile gezeigt 😉 Für Kinder und Menschen, denen diese Art von Humor nicht zuspricht, gibt es aber eine jugendfreie Version 😉

 

Exploding Kitten – Die Spielkarten 

 

Exploding Kittens – Spielprinzip

Exploding Kittens ist ein leicht zu lernendes Kartenspiel für 2 bis 5 Personen. Jeder Spieler erhält 5 Karten auf die Hand. Der verbleibende Kartenstapel wird auf die Mitte des Tisches gelegt, von diesem wird der Reihe nach gezogen. Derjenige der die explodierende Katze zieht, hat verloren. Aber ganz so einfach ist es dann doch nicht, denn auch die explodierende Katzenkarte kann mit der Spielkarte „Defuse“ wieder in den Stapel gemischt werden. Es existieren weitere Aktionskarten wie z.B. die „Speed“-Karten mit der die eigene Zugphase übersprungen werden kann, die „Attack“-Karten, die neben dem überspringen der eigenen Zugphase den nächsten Spieler doppelt ziehen lässt. Mit der „Future“-Karte kannst du dir die drei obersten Karten des Stapels anschauen um zu sehen, ob sich die explodierende Katzenkarten dort bereits versteckt. Diese und weitere Aktionskarten bringen Abwechslung und Spannung in die Runde. Mit zunehmenden Spielzügen wird der Kartenstapel immer kleiner und die Wahrscheinlichkeit die schwarze Katzenkarte zu ziehen immer größer. Versuche also deinen Mitspielern die schwarze, explodierende Katze zuzuschieben 😉 Freunde machst du dir mit diesem Spiel nicht, dafür ist ein lustiger Abend in feucht-fröhlicher Runde garantiert 😉

Je nach Anzahl der Mitspieler dauert eine Spielrunde zwischen 15 und 30 Minuten.

Die unzensierte Version ist aktuell noch nicht in deutscher Sprache verfügbar. Ein paar Englischkenntnisse werden also benötigt 😉 Alternativ kannst du dich natürlich auch für die normale, jugendfreie Version entscheiden. Beide Versionen gibt es auf Amazon.

 

Mein Fazit

Ein wirklich lustiges und einfaches Kartenspiel für Jedermann, welches sich schnell und ohne großen Aufwand spielen lässt.  Ich würde es als eine Mischung aus UNO und Schwarzer Peter bezeichnen. Von mir gibt es für dieses Spiel definitiv eine Empfehlung, obwohl der Preis etwas hoch ist. Aber dafür sind die Spielkarten wirklich toll illustriert und machen das Spiel zu etwas Besonderem.

 

Wie gefällt dir das Spiel? Spielst du gerne Kartenspiele? Welches ist dein Lieblingsspiel? 

 

 Dieser Post ist Teil der Aktion „Kommentieren & Gewinnen“. Alle Infos dazu findest du hier

32 Kommentare

  • Das klingt mal nach einem etwas anderem Spiel! Sehr interessant, werde mal schauen, vielleicht erweitert es bald unsere WG-Spielesammlung 😀
    Danke für die Vorstellung 🙂

    antworten
  • Hallöchen,
    das Spiel klingt aber interessant und sieht umso amüsanter aus was ich bisher gesehen habe.
    Ich in nicht ganz so der Fan von reinen Kartenspielen, Kartenspiele mit Mischung aus etwas anderem sind mir da lieber wie z.b. Halli Halli oder Speed Cups.
    Vielleicht entdecke ich das Spiel ja auf der Spielwarenmesse, dann werde ich es mal näher ansehen.
    Liebe Grüße Marie

    antworten
  • Hört sich sehr lustig an und ich mag Kartenspiele, ABER… my english is not the yellow from the egg *lach*
    Mist, muss ich wohl auf die deutsche natürlich unzensierte Version warten, denn seit Oktober bin ich ja 30 😉

    antworten
  • Die Beschreibung von dem Spiel hat mich wirklich angefixt. Endlich mal ein Spiel, dass anders ist. Dass will ich glaub haben 🙂

    antworten
  • Das Spiel hört sich auf jeden Fall interessant an. Wobei ich mir jetzt aber nicht so sicher bin, ist das eher ein Spiel für Katzenliebhaber oder Katzenhasser? Der Titel spricht ja eher für letzteres. Ich mag Kartenspiele ganz gerne, wenn wir im Sommer bei meinen Eltern im Garten sind, spielen wir immer stundenlang Rommé, das fing schon im ersten Österreich-Familienurlaub vor über 20 Jahren an (oh Gott bin ich schon alt -.-). Noch ein tolles Kartenspiel ist „Kakerlakensalat“, je länger man spielt, desto mehr Spaß macht es 😀

    antworten
    • Weder noch, liebe Anne 😉 Einfach nur lustig. Kakerlakensalat kenne ich nicht, damit muss ich mich mal näher beschäftigen. Danke für den TIpp 😉 LG Tanja

      antworten
  • Ich bin immer offen für neue Gesellschaftsspiele.Vor allem für Kartenspiele. Da Exploding Kittens nicht so kompliziert ist, kann man wunderbar Kinder miteinbeziehen.

    antworten
  • Unsere Familie spielt gern mal ein Spiel, wenn draußen das Wetter schlecht ist. Und dieses Kartenspiel wäre sicherlich etwas für uns. Nur gefällt mir die Grafik nicht besonders. Ich werde mir deshalb mal die jungendfreie Version anschauen. 🙂
    Ansonsten gefällt uns Uno und Romme sehr gut.

    antworten
  • Das Kartenspiel scheint ja wirklich Spaß zu machen. Ich persönlich finde die Zeichnungen nicht so toll, aber die Geschmäcker sind ja Gott sei Dank verschieden.
    Aber für eine Freundin wäre das bestimmt ein tolles Geschenk.

    Liebe Grüße,
    Melanie

    antworten
    • Ja, da hast du recht. Uns sprechen viele Sachen an, die jenseits des Standards sind… Und irgendwie finden wir diese Sachen auch immer. Dafür sind wir auch bei unseren Freunden bekannt 😉 LG Tanja

      antworten
  • Ich finde es generell schwierig, mich für Kartenspiele, ob nun für Erwachsene oder auch ohne große Alterseingrenzung zu begeistern, weil das Prinzip sooo oft kopiert wird und dann nichts neues kommt. Oder weil man Leute um sich hat, die mit Karten nicht allzu viel anfangen können 😉

    Exploding Kitten wüsst ich aber schon genau, mit wem ich das spielen könnte und wollen würde 🙂 Allerdings wäre es da hilfreicher, wenns auf Deutsch wäre 😉

    Liebe Grüße
    Bine

    antworten
  • Perfekt für unsere Spiele-Clique!
    Wir sind immer neugierig auf Neuigkeiten und spielen auch gerne mal etwas verrücktere Sachen,
    oder mehrere kurze Runden. Auch für meine bekloppten Arbeitskollegen, denen ich zu Weihnachten das „Pups-Spiel“ geschenkt habe könnte ich mir das sehr gut vorstellen 😉

    antworten
  • Das klingt nach viel Spass und wäre eine Überlegung wert es zu kaufen .
    Wir spielen gerne Ligretto Geschwindigkeit, gute Kombinationsgabe und schnelles Reaktionsvermögen sind bei diesem Spiel gefragt. Faszinierend, kurzweilig und verblüffend einfach. Das ist bislang mein lieblings Kartenspiel.

    antworten
  • Das hört sich nach einem Spiel für mich und meiner Schwiemu 😉 an und noch ein paar anderen.
    Da wir beide aber kein Englisch können, müssen wir nun auf die deutsche Version warten, weil nur unzensiert macht uns das Spass. 😀

    antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.