MEDION X5020 im Test – Wie gut ist das Aldi Smartphone?

MEDION X5020 im Test – Wie gut ist das Aldi Smartphone?

4.67/5 (12)

MEDION X5020 – Das erste LTE-Smartphone von Aldi.

Von Empfehlerin wurden wir als eine von 10 Personen ausgewählt, das MEDION X5020 einen Monat lang auszuprobieren. Anfang Dezember war es dann soweit und das MEDION X5020 in der Farbe weiß traf bei uns ein. Im Testpaket enthalten war ein Prepaid-Starter-Set von Aldi Talk mit einem Guthaben von 10 €. Das MEDION X5020 ist mit einem Preis von 300 € den Mittelklasse-Smartphones zuzuordnen. Kaufen kannst du es z.B. bei Amazon. Neben weiß ist das MEDION X5020 auch in rosé und schwarz erhältlich.

 

 

Lieferumfang

Folgendes ist neben dem Smartphone noch im Lieferumfang enthalten:

  • Netzladegerät
  • USB-Daten- und Ladekabel
  • In-Ear Headset
  • Kurzanleitung
  • Sicherheitshandbuch
  • Sim-Karten Öffner

 

DSC09833

Optik und 1. Eindruck

Das MEDION X5020 erinnert sehr stark an die 5. iPhone Generation. Das Design gefällt mir sehr gut. Das Smartphone liegt außerdem gut und sicher in der Hand. Der Metallrahmen und die gläserne Vorder- und Rückseite lässt das Smartphone hochwertig wirken. Angenehm finde ich auch, dass der Metallrahmen etwas höher ist als die Glasoberfläche. Dadurch liegt das Glas nicht immer auf und das Smartphone ist weniger rutschig. Das Full-HD Display macht ebenfalls einen sehr guten Eindruck. Die Farben sind brillant und klar. Das robuste Gorilla Glas sorgt zudem für eine hohe Bruch- und Kratzfestigkeit. Das Display ist gut einsehbar. Die Steuerung mit nur einer Hand ist problemlos möglich. Mein aktuelles iPhone 6 bereitet mir nicht nur bei der Bedienung mit einer Hand Probleme sondern auch mit dem Display. Es fällt hin und das Glas ist sofort kaputt.

 

 

Technische Daten

Das MEDION X5020 arbeitet mit dem 1,5 GHz Octa-Core-Prozessor Snapdragon 615. Es verfügt über 3 GB RAM und ein 32 GB internen Speicher. Mit einer zusätzlichen Speicherkarte kann der Speicher noch auf bis zu 128 GB erweitert werden.  Das MEDION X5020 nutzt das Betriebssystem Android 5.0 Lollipop.

Das Smartphone verfügt über eine 13 MP Rückkamera und eine 5 MP Frontkamera. Eines der Besonderheiten des MEDION X5020 ist die Dual-SIM. Es können 2 SIM-Karten eingelegt werden, die beide zum Telefonieren oder zur Datenübertragung genutzt werden können. Vorab muss allerdings festgelegt werden, welcher SIM-Kartenschacht zur Datenübertragung verwendet wird. Die Konfiguration erfolgt über die Software. Der Nachteil: Bei zwei SIM-Karten kann die Speicherkapazität nicht erweitert werden, da hierfür derselbe Kartenschacht genutzt wird.

 

 

Das MEDION X5020 im Einsatz

Jetzt hast du dir das MEDION X5020 ansehen können und dir ein erstes Bild machen können. Jetzt willst du sicherlich noch wissen, wie sich das Aldi Smartphone im Alltag bewährt hat. Nach Erhalt des Smartphone habe ich mir das Smartphone eingerichtet. Genutzt habe ich es vor allem für diesen Blog, also E-Mails, Fotos, Videos, Instagram, Facebook etc. Obwohl ich ein iPhone-Kind bin (Mein 1. iPhone habe ich in 2007 bekommen) habe ich mich recht schnell mit Android zurecht gefunden. Viele Apps, wie z.B. Gmail und andere Google-Apps waren bereits vorinstalliert. Daher verlief die Einrichtung recht schnell und vollkommen unkompliziert. Jetzt war es einsatzbereit und begleitete mich jeden Tag. Ich muss gestehen, dass es sehr schön war zwei Smartphones in der Tasche zu haben, denn auf Instagram musste ich mich nicht dauern aus- und wieder einloggen 😉

Im Gegensatz zum iPhone 6 ist das MEDION X5020 etwas langsamer, d.h. Apps reagieren nicht so schnell. Die Ladezeiten waren aber dennoch sehr zügig und zufriedenstellend. Ich hatte keinerlei Probleme mit „Abstürzen“, das Smartphone lief flüssig und zuverlässig. Obwohl ich kein Smartphone-Spiel-Fan bin habe ich das ein oder andere Spiel ausprobiert. Hier habe ich bemerkt, dass die Grafiken teilweise an Qualität verloren haben.

Mit der Kamera war ich nicht ganz zufrieden. Vor allem im Dunklen lässt die Qualität zu wünschen übrig. Das Ergebnis sind verpixelte Bilder. Das gilt sowohl für die Rückkamera als auch die Frontkamera. Die Aufnahmen bei Tag sind zufriedenstellend. Die Bildqualität des MEDION X5020 würde ich als durchschnittlich bezeichnen. Ich muss aber dazu sagen, dass ich sehr viel Wert auf gute und klare Fotos lege und mein Mann ausgebildeter Fotograf ist 😉

 

Mein Fazit

Das MEDION X5020 ist ein gutes Mittelklasse-Smartphone mit einem ordentlichen Preis-/Leistungsverhältnis. Das Smartphone macht einen soliden und hochwertigen äußeren Eindruck. Die Auflösung ist sehr gut, die Farben brilliant und klar. Apps und Seiten werden schnell geladen. Die Bildqualität ist bei Aufnahmen am Abend nicht zufriedenstellend aber für Aufnahmen am Tag durchaus ausreichend. Grafiken sind hochauflösend, die Qualität lässt nur bei anspruchsvolleren Spielen nach. Der Akku hat lange gehalten. Auch hierfür gibt es einen Pluspunkt.

Für den Alltag und den durchschnittlichen Nutzer ist es ein super Smartphone, welches auch noch toll aussieht.  Ein bisschen genervt haben mich die vielen vorinstallierten Apps. Diese belegen auch noch einen recht großen Anteil des Speichers. Viel Spielerei aber nicht unbedingt notwendig.

 

Wie gefällt dir das MEDION X5020? Welches Smartphone hast du? 

 

 Dieser Post ist Teil der Aktion „Kommentieren & Gewinnen“. Alle Infos dazu findest du hier.  

32 Kommentare

    • Hi Alexandra, danke für deinen Kommentar. Ich freue mich, dass dir das MEDION X5020 gefällt. Als iPhone-Kind muss ich gestehen, dass ich noch nie ein Samsung in der Hand hatte und Android für mich wirklich absolutes Neuland war. Deiner Tochter wird es bestimmt gefallen. LG Tanja

      antworten
  • Ist ja alles schön und gut. In einen Monat kann man ja viel testen. Nur machen die meisten
    mittelklasse Handys und die unterklassen nach meist einen halben Jahr schlapp. Ich habe momentan
    das Samsung Galaxy S3 und S5. Und bin immer noch zufrieden damit. Habe schon einige andere Handys
    von der Marke Doogee ( China für 80€ ) und Asus, Nokia, Sony, HTC usw. probiert. Komme aber irgendwie
    immer wieder aus Samsung zurück. 🙂

    antworten
    • Hi Ingo, das kann gut sein. Als iPhone-Kind habe ich noch nicht so viel vielseitige Smartphone-Luft geschnuppert. Aber zum Glück gibt es 24 Monate Garantie. Das hat mein iPhone nicht und innerhalb der letzten 6 Monate ist das Display schon 2x zersprungen ;( LG Tanja

      antworten
      • Von iPhone halte ich persönlich eh nichts gutes. Bei Tablets sieht es wieder etwas anders aus.
        Aber das ist ja eh alles Geschmackssache. Sonst würden ja alle mit dem gleichen Sachen
        rum laufen. 🙂

        antworten
  • So wie sich der Bericht anhört wäre es perfekt für mich, einfach zu bedienen, nicht soviel* Sipelkram*.. habe mich bis jetzt an ein smartphone nicht herangetraut, aus Angst es wäre zu kompliziert.

    antworten
    • Einfach zu bedienen ist es auf jeden Fall. Auch meine Eltern sind mittlerweile begeisterte Smartphone-Nutzer…. es ist wirklich praktisch und wie es zu bedienen ist hast du leicht raus 😉 LG Tanja

      antworten
  • Guten Morgen,

    Danke für den Bericht. Das mit den vorinstallierten Apps ist manchmal echt nervig! Aber Medion wäre später mal ein gutes Einsteigerhandy. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt schonmal.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Melanie

    antworten
  • voll interessant!

    hab momentan ein super handy (one plus one) und bin voll zufrieden… aber das hört sich auch nichts chlecht an

    antworten
  • Das Handy hört sich echt gut an. Hab mir erst vor ein paar Monaten ein Nokia Lumia 830 gekauft und werde daher erst mal bei dem glaub bleiben 😉

    antworten
  • Das Handy hört sich echt gut an. Hab mir erst vor ein paar Monaten ein Nokia Lumia 830 gekauft und werde daher erst mal bei dem glaub bleiben . Ich find es immer so schrecklich die Daten vom alten aufs neue zu bekommen. Und mit jedem neuen Handy Hab ich irgendwie mehr… Wenn ich jetzt ein neues bräuchte käme das vom Aldi aber in Frage.

    antworten
  • Hallo Tanja,
    Medion wird gerade im Laptop Sektor gerne in Österreich gekauft. Da stimmt das Preis- Leistungsverhältnis. Das Handy würde aber wegen der schlechten Bildquali bei mir ausscheiden.
    Liebe Grüße

    antworten
  • Wir sind mit den Medionprodukten auch zufrieden, haben schon ewig ein Navi von Medion… seit 2006… oh man, ganz schön alt 😉

    antworten
  • Habe zur Zeit ein Samsung Galaxie S… S… ähm… S3? Lach… ich weiß es nicht. Di siehst, es ist mir nicht so wichtig. Deswegen wäre das von Aldi ( AL DI guten Sachen) och ne Option. Finde die Medionprodukten nicht schlecht. Hatten mal nen PC dieser Marke und waren zufrieden.

    antworten
  • Ich hatte mich daals auch bei der Empfehlerin dafür angemeldet, aber es nicht bekommen.
    Ich finde es macht einen hochwertigen Eindruck und auch deine Rezension spricht für sich.
    In der Tat bräuchte ich demnächst dringend ein neues Handy…

    antworten
  • Hallo 🙂

    mir ist Medion auch mom nur als guter Hersteller für Pc bekannt. Man lernt immer dazu 🙂 der Bericht ist Klasse man sollte eben nicht nur die Riesen bei den Handy Herstellern unterstützen. Medion eine echte alternative unter den Smartphones

    antworten
  • Dieses Smartphone hätte ich auch gerne getestet. Hört sich doch alles prima an und die beiden Kameras sind einfach super. Vor allem für Menschen, die gerne Selfies machen.

    antworten
  • Ein toller ausführlicher Bericht. Aufgrund der Bildqualität wäre das nicht mein Fall . Da mein Samsung Galaxy S6 zu Bruch gegangen ist besitze ich zur Zeit ein Wiko Lenny 2 das von der Bildqualität auch nicht so toll ist aber ich musste wieder Mobil erreichbar sein und somit musste erst mal ein günstiges her .

    antworten
  • Ich habe ein iPhone 3Gs und iPhone 4s – beide gefallen mir nicht mehr und ich bin auf der Suche nach einem Neuen 😉 , daher fand ich Deinen Bericht sehr hilfreich und viell.werde ich mir das Medion Handy mal genauer anschauen, aber iPhone möchte ich nicht mehr ! VG Katrin

    antworten
  • Ciao!
    Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit meinem Smartphone. Es reicht zum Telefonieren und wenn ich sehr gute Bilder brauche, nehme ich die Kamera. Hauptsache, es erfüllt Sinn und Zweck.

    Das Medion Phone ist preislich und funktionell seeeehr gut!

    LG, Alex.

    antworten
  • Huhu Tanja,
    die Optik gefällt mir echt ganz gut – nur müssten bei mir die Fotos zu jeder Helligkeit gut sein. Bei dem Test hätte ich ja auch zu gerne mitgemacht 🙂
    Klingt aber nach nem soliden Gerät das sicher für einige genau das richtige ist!

    Liebe Grüße
    Sylvia

    antworten
  • Toller Bericht. Ich habe es ja nicht so mit den technischen Sachen. Aber der Bericht ist gut verständlich und das Smartphone sieht schick aus. Das Teilchen wäre etwas für mich. Kann man die vorinstallierten Apps auch wieder vom Telefon löschen?

    antworten
  • Leider kann ich dazu nicht viel sagen, da ich kein Smartphone besitze.
    Ich brauche sowas im Moment einfach nicht. Ich habe aber ein 8 Jahre altes „normales“ Handy von Samsung , mit dem ich immer noch zufrieden bin. 🙂 Man mag es kam glauben. 😉

    antworten
  • Generell finde ich es ja gut, dass sich auf dem Handymarkt was tut. Aber meist lässt die Qualität zu wünschen übrig. Ich habe mal ein Huawei Handy für ein halbes Jahr ausprobiert. Dann für einige Monate auf LG gewechselt. Beide Mittelklasse-Handys konnten nicht mit Samsung mithalten. Das S3 mini benutzt mittlerweile meine Mutter. Ich persönlich habe 3 Jahre das S3 benutzt, bis ich dann auf S6 Edge umgestiegen bin. Mein Vater verwendet immer noch sein S2. Mein Mann hat sein S3 immer noch. Meine Schwägerinnen das S5. Ja wir sind eine überzeugte Samsung -Familie seit Jahren. Denn die Geräte halten jeden Sturz aus, sind langlebig und die Software ist Dank regelmäßiger Updates immer schnell.

    antworten
  • Ich habe ein einfaches Microsoft Lumia, was mir genügt. Vor allen Dingen sind mir wichtig, dass Apps flüssig laufen wie Instagram oder auch das Emailprogramm. Blog mag ich eher weniger vom Smartphone her bedienen.

    lg nancy

    antworten
  • Hallo, hast du denn das Medion noch im Betrieb? Also meins, auch fast 1 Jahr jetzt, entweder es stürzt ab und lässt sich bis zur Tiefenentladung und Neuladung nicht mehr starten oder das Display wird schwarz, aber beleuchtet und so bleibt es dann bis es komplett entladen ist oder es schaltet sich regelmäßig ab und startet von allein, oder es friert teilweise einfach mal komplett ein. Denke mal Garantiefall und muss es einschicken, und werde erstmal wieder mein altgeliebtes iphone 3s rausholen. Beim nächsten Geldsegen hol ich mir das 7er! LG Yilmaz

    antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.