Puky Laufrad – Emilys „großes“ Ostergeschenk

Puky Laufrad – Emilys „großes“ Ostergeschenk

5/5 (1)

Puky Laufrad + Fahrradhelm von Alpina: Sicherheit steht an 1. Stelle

Hast du schon Kleinigkeiten für deine Kinder zu Ostern besorgt? Ich möchte es mit den Geschenken zu Ostern eigentlich auch gerne klein halten. Etwas zum Naschen und etwas zum Spielen. Dieses Jahr wird das Ostergeschenk für Emily allerdings größer ausfallen. Sie bekommt von und ein Laufrad von Puky und natürlich auch den passenden Fahrradhelm von Alpina.

Das Laufrad haben wir über Amazon bestellt, dort bekommt man es für etwas über 60 €. Es ist speziell für Kleinkinder ab 85 cm Körpergröße ausgelegt und sieht echt knuffig klein aus. Als wir es ausgepackt und zusammen gebaut haben war Emily Feuer und Flamme und wollte sofort loslegen. Als sie dann endlich durfte fand sie es blöd. Wahrscheinlich weil es nicht so geklappt hat wie sie wollte. Der Vorteil hier ist, das wir es ohne Geschrei wegpacken konnten, da Ostern ja erst in knapp 2 Wochen ist.

Wir haben uns natürlich für das Puky Laufrad in Lovely Pink entschieden, wie sollte es auch anders sein. Bisher bin ich von der Qualität des Puky Laufrads überzeugt. Es ist stabil, der Lack ist gleichmäßig und ordentlich, die Verarbeitung ohne Beanstandung. Lediglich ein Ständer hätte dabei sein können, damit man das Laufrad auch abstellen kann.

Puky Laufrad

 

Den Fahrradhelm haben wir im Fahrradgeschäft B.O.C. auf Bike gekauft. Hier war es uns sehr wichtig, das sie den Helm einmal angezogen hat und uns alle möglichen Einstellungen gezeigt wurden. Der Besuch im Fahrradgeschäft war gut, bis sie einen Helm auf dem Kopf hatte. Da ging das Geschrei los – ich hatte es ja schon geahnt – aber da musste sie nun durch. Der Helm muss sein und passen muss er natürlich auch. Wir haben uns für einen weißen Flower-Power Helm von Alpina entschieden, wir wollten keine Feen, Prinzessinnen oder Einhörner auf dem Helm haben. Und solange wir noch entscheiden können wird das ausgenutzt. Der Helm ist verstellbar im Bereich von 46-51 cm Kopfumfang und hat am Hinterkopf ein rotes Signallicht, welches man in 3 verschiedenen Arten anmachen kann: schnell blinkend, langsam  blinkend oder dauerhaft leuchtend. Fahrradhelme von Alpina gibt es auch bei Amazon, ich würde Dir aber immer empfehlen, den Helm im Fachgeschäft zu kaufen. Da ist er etwas teurer, kann aber anprobiert werden. Sicherheit geht vor!

 

Alpina Fahrradhelm für Kinder

Alpina Fahrradhelm für Kinder

Sowohl Laufrad, als auch der Fahrradhelm werden noch einige harte Zeiten erleben müssen, bis Emily sich mit ihnen anfreunden wird. Dass das aber geschieht bezweifle ich in keinster Weise.

Haben deine Kinder auch ein Laufrad oder hältst du da gar nichts von? Was schenkt ihr euren Kindern zu Ostern?

Ich freue mich auf deinen Kommentar.

 

  Dieser Post ist Teil der Aktion „Kommentieren & Gewinnen“. Alle Infos dazu findest du hier.    

20 Kommentare

  • Guten Morgen,

    wir haben auch ein Laufrad für die Beiden Kleinen. Der Kleinste fährt aber noch mit dem Puky Wutsch rum. Da alle Kinder im Winter bzw Spätherbst Geburtstag haben, gibt es auch mal zu Ostern etwas größeres wie Laufrad oder Fahrrad. Aber das ist ja dann nicht jedes Jahr so! Sonst machen wir nur Kleinigkeiten für 10€ pro Kind und Süßigkeiten. Vielen Dank für den tollen Bericht.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Melanie

    antworten
    • Emily hat im Juni Geburtstag, ist also auch bald, aber wie gesagt, es ist ja nicht jedes Jahr. Sie hat noch Pixi – Bücher bekommen, darüber hat sie sich auch sehr gefreut.
      Lg Rebecca

      antworten
  • Wie hatten auch für beide Kinder ein Laufrad und beide waren begeistert davon. Da haben wir auch auf Qualität geachtet und der Helm war immer pflicht. Dieses Jahe bekommen sie Eintrittskarten für ein Fußballspiel. Bei uns in Kiel kommt der HSV zu Besucht und das Spiel wollten sie sehr gerne ansehen. und dann noch bei Flutlicht

    antworten
    • Hier ist der Helm auch Pflicht, es kann so schnell was passieren.

      Da haben eure Jungs ja ein tolles Geschenk zu Ostern bekommen. Haben sich bestimmt mächtig gefreut. Wünsche ihnen viel Spaß beim Spiel.

      Lg Rebecca

      antworten
  • Es ist das erste Ostern von meiner Kleinen. Mit dem Laufrad haben wir noch ein wenig Zeit, bin aber jetzt schon interessiert. Eigentlich hab ich mit meinem Mann ausgemacht, dass es zu Ostern nur süßes gibt, aber irgendwie glaub ich, ich kann mich nett dran halten 😉 Vor alle, will ich Süßigkeiten so lange wie möglich von ihr fern halten…

    antworten
    • Ich finde Kleinigkeiten wie ein Kuscheltier, kleines Spielzeug oder Bücher auch sehr schön zu Ostern. Süßigkeiten bekommen sie von allen Seiten zugesteckt, da muss man tierisch aufpassen. 😉
      Wir haben das erste Jahr ohne Süßigkeiten gemacht, jetzt bekommt sie immer mal was.
      Lg Rebecca

      antworten
  • Wir haben schon ei Laufrad von der Tigerente. Momentan steht es aber noch im Schrank,aber im sommer wird mein Kleiner groß genug dafür sein.. Ich finde Laufräder als Vorstufe zum Fahrrad sehr gut.

    antworten
  • Das Laufrad ist toll, meine 3 großen Jungs haben es jeweils auch gehabt! Und jetzt steht es hier schon in Pink noch auf dem Dachboden im Karton verpackt und wartet darauf, dass unsere kleine Babymaus Anna Geburtstag hat… dann bekommt sie auch eins <3 . Ich liiebe Puky, auch die anschließenden Fahrräder haben wir da im Kleinkind / Vorschulalter gern gekauft.

    antworten
  • Mein kleiner Mann ist für ein Laufrad noch ein wenig zu klein. Später möchte ich aber unbedingt eines in den Kleinkindalltag integrieren. Emilys rosa Laufrad sieht ja wahnsinnig toll aus, da bin ich fast neidisch eine Bubenmama zu sein! 🙂 Zu Ostern gab’s heuer eine Sandkiste für den Garten, die wird aber gerne benutzt (auch von der Mama).

    antworten
  • Mats hat noch kein Laufrad, da ist er noch zu klein für (13 Monate) aber er wird definitiv auch eins bekommen 😉
    Zu Ostern gab es etwas Schokolade und ein Buch und einen Tut Tut Flitzer.
    Ich möchte es gerne etwas kleiner halten, so wie es meine Eltern auch an Ostern bei uns gemacht haben; )

    antworten
    • Da hat dein Kleiner aber auch noch ein bisschen Zeit 🙂
      Wir haben zum 1. Geburtstag die TipTap Tiere für Emily gekauft, sie kommen aber jetzt erst so wirklich an.

      antworten
    • Helm sollte schon Pflicht sein. Leider sehe ich so viele Kinder die ohne Helm fahren – oder auch im Fahrradsitz sitzen. Es kann so viel passieren, und die Helme heute sind echt schön. Ich hatte damals so einen gräßlichen neongelben in Form einer Halbkugel. ..

      antworten
  • Laufrad hatte unsere Tochter gar nicht gehabt. Mit zweieinhalb Jahren hatten wir ein gebrauchtes Kinderfahrrad gekauft, was im Tigerenten-Look ist. Allerdings mit Stützräder und die Farbe die ihr euch ausgesucht habt, würde ich auch am liebsten nehmen, wenn wir ein neues Fahrrad kaufen, allerdings auch mit Fahrradkorb, dass sieht so niedlich aus.

    lg nancy

    antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.