kabloom seedbom - Guerilla Gardening
kabloom seedbom - Guerilla Gardening
kabloom seedbom - Guerilla Gardening

Frühling! Guerrilla Gardening mit Kabloom Seedboms.

Noch keine Bewertungen.

Mit Kabloom Seedboms brauchst du keinen grünen Daumen!

Ich habe keinen grünen Daumen, bisher hatte ich auch noch nie Glück mit Blumen auf meinem Balkon. Ich liebe sie aber. Die Farben und ihr Duft stimmen mich glücklich.

Am Wochenende haben wir unseren Balkon hergerichtet. Der Holzfussboden liegt, die Holzmöbel wurden gesäubert und sogar den Grill haben wir am Sonntag eingeweiht. Nur die Blumen und Kräuter fehlen noch. Dieses Jahr versuchen wir es mit Guerilla Gardening von kabloom!

Dieses wundervolle Paket erreichte uns von kabloom aus Schottland. Enthalten sind zwei 4er-Packs für Basilikum, Kapuzinerkresse, Thymian und Sonnenblumen sowie zwei weitere Seedboms für Thymian.

kabloom seedbom - Guerilla Gardening

Wie viele von euch wissen, kochen wir sehr gern und verwenden viele frische Kräuter. Aber mein Kräuterdäumchen ist noch schlechter als mein Blumendäumchen.

Diese Woche wird bei uns gepflanzt. Schon jetzt sind wir gespannt, wie bzw. ob unser Guerilla-Garten wachsen wird. Die Seedboms sollen normalerweise ins Grüne geworfen werden, da wir aber keinen eigenen Garten haben, versuchen wir das Experiment auf unserem Balkon. Ein Garantie ob es klappt gibt es nicht, wir sind aber absolut gespannt und werden euch auf unseren Social Media Kanälen auf dem Laufenden halten.

Woraus bestehen die seedboms

Die Seedboms sind Samenbomben, die aus Erde, Ton und Samen bestehen. Bei Kontakt mit Feuchtigkeit beginnen sie zu wachsen. Einfach in die Natur schmeißen

Sie sind handgemacht mit ganz viel Liebe und einer Dosis Kreativität. Sie bestehen recycelten, organischen und biologisch abbaubaren Materialien!

kabloom seedbom - Guerilla Gardening

Wie funktionieren die seedboms?

1. SOAK IT
In Wasser tauchen

2- THROW IT
Die nasse Samenbombe in die Natur oder den Garten schmeißen. Einfach irgendwohin, achte nur darauf, dass es auch ausreichend Erde und Licht gibt. [Wir versuchen es mit einem Pflanzenkübel auf dem Balkon]

3. GROW IT
Die Pflanzeit ist auf den Samenbomben vermerkt. Sonnenblumen (April – Juni), Kapuzinerkresse (Februar – Mai), Thymian (März – Juni), Basilikum (Februar – Juni)

kabloom seedbom - Guerilla Gardening

Ihr wollt auch zum Guerilla Gardener werden? Dann habt ihr zwei Möglichkeiten:

1. Ihr bestellt diese farbenfrohen Seedboms im Online-Shop von kabloom. Mit dem Gutscheincode: GUERILLA1 erhaltet ihr auf eure 1. Bestellung sagenhafte 20%.

2. Ihr nehmt an unserem Gewinnspiel teil:

Verlosung

Und weil wir von kabloom so begeistert sind, teilen wir unsere seedboms mit einigen von euch. Was ihr tun müsst? Teilt uns mit, wo ihr die kabloom seedboms aussähen wollt. Um teilzunehmen müsst ihr euch außerdem damit einverstanden erklären, uns in regelmäßigen abständen Bilder von eurer kabloom Guerilla Gardening-Aktion sowie den Fortschritten zur Verfügung zu stellen.

Deadline für diese Verlosung: 17. Mai 2015!

Wir freuen uns auf eure Kommentare! In diesem Sinne Happy Gardening 🙂

 

Gewinner

Die Gewinner steht fest! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Nicole

 

TaTi

Die Gewinnbestätigung geht euch gleich noch per E-Mail zu.

 

Die Seedboms wurden uns von kabloom für diesen Beitrag kostenfrei zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle noch einmal ein riesiges THANK YOU!

 

18 Kommentare

  • Das ist eine tolle Idee. Da ihr auf einem Balkon testet, könnte ich in unserem „Garten“/auf oder neben unserer Wiese testen… 😉

    antworten
  • Huhuuu,

    wie cool, das ist ja echt ne „Bombe“. 😉

    Ich würde mein Glück im Garten versuchen, würde aber trotzdem Kübel nehmen, damit die Samenbomben mobil bleiben und ich sie notfalls auch mal mit nach oben auf den Balkon nehmen könnte. Meine Jungs haben an solchen Dingen Spaß, es wäre dann ihre Aufgabe, die Pflänzchen zu pflegen. 🙂

    Eine sehr schöne Aktion!

    Herzliche Grüße – TaTi

    antworten
  • Wir haben sowohl Garten als auch Blumenkübel etc.
    das „einfach irgendwo hinschmeißen“ regt bestimmt die Fantasie meiner Kinder an. Aber die Kräuterbomben hätte ich schon gern in Küchennähe, da würde ich dann schon noch ein Wörtchen mitreden….

    antworten
  • Ich würde sie in hohen Bogen in unseren Garten schmeißen und jeden Tag ganz neugierig nachschauen, ob schon etwas zu sehen ist! Diese Bomben habe ich schon mal vor ein paar Monaten irgendwo gesehen und war damals schon fasziniert davon! 🙂
    Liebe Grüße
    Jana und Aimee von Jaimees Welt

    antworten
  • Ich würde die Bombe bei meinen Eltern im Garten hochgehen lassen. Das wäre eine lustige Überraschung. <3

    antworten
  • Das wäre perfekt für mich…da kann ja nichts mehr schief gehen, bei dem nicht vorhandenen grünen Daumen. *gg* Ich werfe sie auf mein Balkon in Keramiktöpfe….wird also auch ein Basketballspiel daraus. *gg*

    antworten
  • Huhuuuuuuu,

    das ist ja klasse! Ich freue mich total, meine Jungs sind noch unterwegs, denen werde ich das gleich erst mal erzählen, die werden bestimmt Spaß hoch Zehn haben. Sie werden nämlich die Pflanzpaten! 🙂

    Vielen lieben Dank, eine richtig schöne Sache ist das!

    Ich schreibe gleich eine Mail, viele liebe Grüße – TaTi

    antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.