Foodvibes Box April 2015

Foodvibes Box April 2015

Noch keine Bewertungen.

Wir packen die Foodvibes Box April 2015 aus! 

Überall hört und sieht man sie und auch ich bin im Boxenfieber! Für fast jede Nische gibt es mittlerweile eine Abo Box aber bisher hatte ich meine perfekte Box noch nicht gefunden. Zu viele Süßigkeiten, zu viele große Brands und ungesunde Produkte, kaum Produkte, die mich wirklich interessiert haben. Die Foodist Box, die ich euch in diesem Artikel bereits vorgestellt habe, entsprach da schon eher meinen Vorstellungen.

Während meines Japan-Urlaubs im April erreichte mich dann die Foodvibes-Box. Etwas eher als erwartet, denn der Versandtermin war eigentlich für Mai abgesprochen. Da muss bei Foodvibes wohl intern etwas schief gelaufen sein 😉 Aber dank meiner lieben Nachbarn wurde das Paket angenommen und für uns aufbewahrt. Nach unserer Rückkehr machte ich mich dann ans Auspacken. Ich war schon übelst gespannt und kam beim Auspacken aus dem Staunen nicht mehr raus!

Foodvibes Box April 2015

 

Inhalt der Foodvibes Box April 2015

1. Schwarze Johannisbeeren mit Holunder Marmelade  

Ich liebe beerige Marmeladen und habe diese sofort geöffnet. Und mittlerweile ist sie fast leer 😉 Die Marmelade stammt von der Bio-Marmeladenmanufaktur Bols & Hansen aus Berlin-Kreuzberg. Für die Marmeladen werden nur frische Früchte aus regionalem Anbau verwendet.

Foodvibes Box April 2015

Zutaten:

2. Mandelmayo mit Zitrone 

Diese vegane Mayonnaise mit Zitrone stammt aus Emils Bio-Manufaktur. Verwenden kannst du sie für Salatdressing, auf Fisch oder auch als Dip. Ich habe sie probiert und kann euch verraten, dass sie nicht wie eine normale Mayo oder Salatcreme schmeckt, aber trotzdem lecker und dazu auch gesünder ist, als normale Mayonnaise 😉

Foodvibes Box April 2015

Zutaten:

3. Schoko Crisp Cantucci 

Dieses Produkt stammt ebenfalls aus einer Berliner-Manufaktur SüßMery. Auch dieses Produkt habe ich schon probiert und meinen Freunden zum Kaffee angeboten. Super lecker, nicht zu süß und trotzdem schokoladig. Kann ich euch nur empfehlen 🙂

Foodvibes Box April 2015

Zutaten:

4. Fruchtiger Paleoriegel 

Auch diesen gesunden Honigbärriegel habe ich schon genossen und für sehr lecker befunden. Frisch, süß und fruchtig. Auch dieser Riegel stammt auch meiner Wahlheimat Berlin und wird von der Manufaktur „Die Kraft des Urstromtals“ hergestellt.

Foodvibes Box April 2015

Zutaten:

5. Trüffel mit Eierlikör 

Diese Kekstrüffel werden von den Hamburger Keksbäckern in liebevoller Handarbeit hergestellt. Mit Sicherheit ein tolles Produkt, aber da ich keine Schokolade mit Alkohol mag, habe ich dieses Produkt noch nicht probiert, werde es aber bei einer passenden Gelegenheit verschenken 🙂

Foodvibes Box April 2015

Zutaten:

6. Boskoop-Schorle 

Noch ein super geniales Produkt. Diese Boskoop-Schorle hat einen tollen Geschmack und ist sehr erfrischend. Für dieses Produkt werden nur regional angebaute Produkte verwendet. Sie wird von Leev in Hamburg hergestellt.

Zutaten:

7. Limette mit Zitronengras-Ingwer Sirup 

Dieser Sirup stammt aus Hamburg und wird von Nina Ruffing/Mix Mich hergestellt. Probiert habe ich ihn noch nicht aber man kann ihn z.B. mit Mineralwasser oder auch mit Prosecco mischen. Das empfohlene Mischverhältnis ist 1:4. Das werde ich heute Abend einmal ausprobieren, denn wir bekommen Besuch und wollen grillen. Ich hoffe es bleibt sonnig!

Zutaten:

Foodvibes Box April 2015

Mein Fazit 

Die beste Box die ich bisher erhalten habe! Tolle Produkte, tolle Qualität, tolle Verpackungen, tolle Manufakturen, toller Geschmack. Habe ich was vergessen? Ach ja, die vom Gründer persönlich unterzeichnete (!) und personalisierte Grusskarte sowie die liebevoll eingepackten Produkte. Weiter so, ich bin absolut begeistert!

 

Über Foodvibes

Die Foodvibes Box ist eine Feinkost-Überraschung Box und beinhaltet monatlich zwischen 6 und 8 hochwertigen Produkten. Die Produkte stammen alle von kleinen und mittelgroßen deutschen Manufakturen und sind qualitativ sehr hochwertig und teilweise auch handgefertig! Die Foodvibes Box wird im Abo geliefert und kann monatlich gekündigt werden. Die Foodvibes Box kostet 29,00€. Es gibt auch eine vegane Foodvibes Box, diese ist mit 35,00€ je Box etwas teurer.

Die Foodvibes Box lässt sich auch als Geschenk-Box bestellen!

Weitere Infos erhaltet ihr auf www.foodvibes.de.

Hast du eine Lieblings-Abo Box? Erzähl mir doch davon in den Kommentaren. Ich bin gespannt welche es ist um warum.

 

Die Foodvibes Box wurde uns für diesen Artikel kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine eigene Meinung wieder.

12 Kommentare

  • Ach wie toll, eine noch für mich neue Box.
    Höre nun das erste mal davon und finde es sehr interessant. Ich liebe Boxen und freue mich immer, eine neue zu entdecken ^^..

    Auf dem ersten blick finde ich alle Produkte sehr interessant.
    Zum einen, weil mir keines der Marken etwas sagen, zum anderen weil mir die Verpackungen so Modern erscheinen. Auf den zweiten blick finde ich aber nur die hälfte der Produkte zum probieren interessant. Beispiel das Schoko Crisp Cantucci. Das würde ich auch mal Testen wollen 😉

    Ansonsten ist deine Box sehr süß gehalten ^^.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Naschen und probieren.

    Liebe Grüße

    antworten
  • Das ist ja ein toller Inhalt. Ich mag es mich von Boxen überraschen zu lassen. Diese hochwertigen Produkte machen diese Box wirklich zu etwas Besonderem.

    LG Romy

    antworten
  • Ich kannte die Foodvibes Box bisher noch nicht. nach deinem Bericht bin ich aber echt begeistert. Ich hätte mich über jedes der Produkte gefreut. Da sind wirklich tolle Sachen dabei. Die ist mal wirklich eine Überlegung wert.

    LG
    Astrid

    PS: Schön zu lesen, dass noch jemand „übelst“ gerne gebraucht. 😉

    antworten
    • Hihi, übelst gut und lecker 😉 Ich freue mich schon auf die Nächste! Ich finde es super, kleine Hersteller aus Deutschland kennen zu lernen. Die Produkte sind zwar teurer, aber qualitativ auch viel hochwertiger und mit viel Liebe hergestellt.

      antworten
  • Das ist mal wirklich eine schöne Box. Ich bin ja kein wirklicher Fan von diesen Überraschungsboxen. Mir ist da einfach immer wieder zu viel drin, was ich nicht mag. Aber ich finde es toll, dass auch kleinere Betriebe ihre Produkte so anbieten können und neue Kunden erhalten.
    Die Marmelade sieht schon mal verdammt lecker aus 🙂
    LG Christine

    antworten
  • Ich glaub für Essen gibt es richtig viele. Hab auch schon zum Test die eine oder andere bestellt und diese hier kenne ich noch garnicht. Die Produkte hören sich aber lecker an!

    antworten
    • Hallo Roland, ja mittlerweile gibt es unendlich viele Boxen… Die Foodvibes Box ist wirklich gelungen, ich bin total begeistert, und das meiste ist auch schon aufgefuttert 😉 LG Tanja

      antworten
  • Ich habe schön länger keine Box mehr bestellt, da ich das Gefühl hatte, dass alle an Qualität abgenommen haben. Die Food Vibe Box trifft aber genau meinen Geschmack.

    Ich habe in Hamburg bei Leonidas die Marmeladen von Bob & Hansen entdeckt und mich gleich in sie verliebt. Die Marmelade enthält auch mal Früchte und schmeckt mega gut . Ich habe mir damals Sauerkirsche und Himbeere/Holunder gekauft. Die Sauerkirsche kann ich bestens weiterempfehlen. Die Himbeere hat nicht ganz meinen Geschmack getroffen.

    Liebe Grüße

    Jeanette

    antworten
    • Huhu Jeanette, lieben Dank für deinen Kommentar. Ich finde die Abo Boxen allgemein super interessant und eine tolle Idee, aber bei Brandnooz, Degustabox, MyCouchbox und wie sie alle heißen ist wirklich jede Menge „Schrott“ drin. Ich werde bei Bob & Hansen noch einmal vorbeischauen, die sitzen ja bei mir in der Nähe 😉 Ich bin gespannt auf die Auswahl 🙂 Viele Grüße Tanja

      antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.