Buchtipp: Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten

Buchtipp: Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten

5/5 (1)

Vor Kurzem wurde ich von arsEdition angeschrieben, ob ich das Buch “ Die kleine Hummel Bommel entdeckt Weihnachten“ rezensieren möchte. Ich habe schon viel von der kleinen Hummel Bommel gehört, vor allem in Verbindung mit Maite Kelly. Da meine Kleine ja noch so jung ist habe ich aber noch kein Buch von Bommel gekauft. Seit einigen Wochen liebt Emily es aber, das wir ihr vorlesen. Daher habe ich das Angebot, das Buch zu rezensieren gerne angenommen.

Unser Exemplar kam an während wir im Urlaub waren. Ich konnte es im Anschluss in unserer Postfiliale abholen und habe mich schon sehr gefreut es mit Emily zu lesen.

Die Autorinnen und Illustratorin

Britta Sabbag und Maite Kelly lernten sich bei einem Filmprojekt kennen und sofort war klar: die Chemie stimmt. Maite Kelly inspirierte Britta Sabbag zu der Figur der kleinen Hummel, die trotz winziger Flügel fliegen kann, und gemeinsam entwickelten sie die Idee bis hin zum Buch, und schrieben auch den „Hummel-Song“ gemeinsam. Dazu lieferte Joëlle Tourlonias die Illustrationen, die sie, wie Maite und Britta sagen „direkt aus unserem Herzen abgemalt hat“.

 

dsc02080

Einband / Cover

Das Buch ist handlich, großformatig und leicht. Das detailliert gestaltete Hardcover ist stabil. Auf 32 Doppelseiten dürfen wir als Leser und und unsere Kinder als Betrachter wunderbare Illustrationen anschauen. Das Cover ist sehr ansprechend und zeigt die kleine Hummel Bommel, wie sie den Weihnachtsbaum bzw. einen Zweig schmückt.

dsc02082

Die Geschichte

Nur so viel sei gesagt: Die kleine Hummel Bommel feiert dieses Jahr ein ganz anderes Weihnachten und entdeckt worauf es wirklich ankommt.

Mein Fazit

Eine wundervolle Geschichte die erklärt worauf es Weihnachten wirklich ankommt. Was mich doch etwas gestört hat, ist das die Geschenke vom Doktor gekauft werden sollten. Für ältere Kinder, die an den Weihnachtsmann glauben, ist das doch etwas irritierend. (Ich habe als Tipp von einer Mama gelesen , das sie ihrer Tochter erklärt hat, dass das bei Insekten anders ist). Da Emily aber erst 2,5 Jahre alt nimmt sie das noch nicht so deutlich wahr. Sie ist aber sehr interessiert an der Geschichte und wir lesen das komplette Buch fast jeden Abend gemeinsam.

Ich kann das Buch wirklich empfehlen.

Kaufen könnt ihr es hier.

Kennt ihr die kleine Hummel Bommel? Wie finden eure Kinder das Buch?

 

Das Buch wurde uns freundlicherweise von arsEdition für diesen Bericht zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

 

 

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.